Keine Nachrichten vorhanden.
Brennpunkte

Bundestag nimmt umstrittenes Gesetz gegen Hass im Netz an

Berlin (dpa) - Der Bundestag hat das umstrittene Gesetz beschlossen, das Online-Netzwerke zu einem härteren Vorgehen gegen Hetze und Terror-Propaganda verpflichten soll. » weiter

Institut: G20 müssen Globalisierungsängste ernst nehmen

Hamburg (dpa) - Das Hamburger Giga-Forschungsinstitut fordert von den Staats- und Regierungschefs beim G20-Gipfel, die Ängste vieler Menschen vor den Folgen der Globalisierung ernst zu nehmen. » weiter

Angriffe auf Flüchtlingsheime gehen deutlich zurück

Berlin (dpa) - Die Zahl der Angriffe auf Asylbewerberheime in Deutschland ist einem Medienbericht zufolge zurückgegangen. » weiter
Wirtschaft

Arbeitslosenzahl sinkt im Juni auf 2,473 Millionen

Nürnberg (dpa) - Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Juni um 25 000 auf 2,473 Millionen gesunken. Das ist der niedrigste Wert in einem Juni seit dem Jahr 1991. » weiter

Dax fängt sich nach Talfahrt wieder

Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt hat sich nach seiner Talfahrt vom Vortag stabilisiert. Nachdem es zum Handelsauftakt im Dax zunächst weiter leicht abwärts ging, drehte der Leitindex dann doch ins Plus. » weiter

Ältere Kollegen werden für Firmen wichtig

Nürnberg (dpa) - Sie haben viele Jahre Berufserfahrung, sind loyal gegenüber ihrer Firma und souverän in Kundengesprächen: Ältere Kollegen sind für viele Unternehmen enorm wichtig. » weiter
 
Computer

Facebooks Internet-Drohne beim zweiten Flug sicher gelandet

Menlo Park (dpa) - Facebooks Internet-Drohne ist nach der Bruchlandung beim Jungfernflug zum zweiten Mal in die Luft gestiegen. Die «Aquila»-Drohne sei nach 106 Minuten Flug «weich» in der Wüste von Arizona gelandet, schrieb Gründer und Chef Mark Zuckerberg in der Nacht zum Freitag. » weiter

Netzagentur setzt Pflicht zur Vorratsdatenspeicherung aus

Mainz/Berlin (dpa) - Nur drei Tage vor dem Inkrafttreten der Pflicht zur Vorratsdatenspeicherung hat die Bundesnetzagentur den Speicherzwang für Internet-Provider und Telefonanbieter vorläufig ausgesetzt. » weiter

Neuer Cyberangriff zeigt Verwundbarkeit der vernetzten Welt

Kiew/Berlin (dpa) - Banken, ein Flughafen, eine der weltgrößten Reedereien und die Strahlungsmessung an der Atomruine Tschernobyl - die neue Attacke eines Erpressungstrojaners griff zwar nicht so flächendeckend um sich wie «WannaCry» Mitte Mai. Aber die Liste der Opfer ist furchteinflößender. » weiter
Sport

«Total fokussiert»: Deutsche U21 will Europameister werden

Krakau (dpa) - Jetzt will Deutschlands nächste Fußball-Generation auch den letzten Schritt machen. Im EM-Endspiel gegen Spanien am Freitag wollen sich Max Meyer, Serge Gnabry und Co. mit dem Titel krönen. » weiter

Kerber verpasst Halbfinale und bleibt Erste

Eastbourne (dpa) - Angelique Kerber hat das Halbfinale des Tennis-Turniers von Eastbourne verpasst, reist aber als Weltranglisten-Erste nach Wimbledon. » weiter

Ronaldos Abgang ohne Titel: Heimflug statt Moskau-Trip

Kasan (dpa) - Babyurlaub statt wertloses Spiel um den Trostpreis: Schon kurz nach der Abreise vom Confed Cup präsentierte Cristiano Ronaldo der Welt seine Neugeborenen. » weiter
Thema des Tages

Bundestag stimmt Ehe für alle zu

Berlin (dpa) - In einer historischen Entscheidung hat der Bundestag Ja zur Ehe für alle gesagt. Bei 623 abgegebenen Stimmen sprach sich eine Mehrheit von 393 Abgeordneten für eine völlige rechtliche Gleichstellung homosexueller Paare aus. 226 Parlamentarier stimmten mit Nein, vier enthielten sich. »weiter
Lesen Sie auch:
Computer

Facebooks Internet-Drohne beim zweiten Flug sicher gelandet

Menlo Park (dpa) - Facebooks Internet-Drohne ist nach der Bruchlandung beim Jungfernflug zum zweiten Mal in die Luft gestiegen. Die «Aquila»-Drohne sei nach 106 Minuten Flug «weich» in der Wüste von Arizona gelandet, schrieb Gründer und Chef Mark Zuckerberg in der Nacht zum Freitag. »weiter
Lesen Sie auch:


Wissenschaft

Malawi eröffnet ersten Drohnenkorridor für humanitäre Hilfe

Lilongwe (dpa) - Die Kinder in Malawi starren ungläubig in die Luft: Was fliegt denn da? Mit dem Finger zeigen sie auf das schnurrende Objekt - eine Drohne. »weiter
Lesen Sie auch:
Börse
DAX
Chart
DAX 12.429,00 +0,10%
TecDAX 2.192,50 +0,89%
EUR/USD 1,1408 -0,28%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

 

ankara escort