Keine Nachrichten vorhanden.
Brennpunkte

Turbulentes Wetter mit kräftigen Gewittern über Deutschland

Offenbach (dpa) - Erst Hitze - dann Blitze: Das Wetter in Deutschland zeigt sich in den kommenden Tagen von seiner turbulenten Seite. Zwar bleibt es weiter warm, doch von Dienstag an zieht von Westen her feuchte Luft ins Land. » weiter

Ex-FPÖ-Chef Strache will kein EU-Mandat

Wien (dpa) - In Österreich schmiedet der nach dem Ibiza-Skandal-Video als FPÖ-Chef und Vizekanzler zurückgetretene Heinz-Christian Strache erste Pläne für ein Comeback. » weiter

Generalbundesanwalt übernimmt Ermittlungen im Fall Lübcke

Kassel (dpa) - Nach Hinweisen auf einen rechtsextremen Hintergrund im Fall des erschossenen Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke hat der Generalbundesanwalt die Ermittlungen an sich gezogen. » weiter
Wirtschaft

Bundesbank rechnet mit Dämpfer für deutsche Wirtschaft

Frankfurt/Main (dpa) - Das zweite Quartal wird nach Einschätzung der Bundesbank mit einem Dämpfer für die deutsche Wirtschaft enden. «Die deutsche Wirtschaftsleistung dürfte im Frühjahr 2019 leicht zurückgehen», bekräftigte die Bundesbank in ihrem Monatsbericht Juni. » weiter

Dax auf Stabilisierungskurs - Lufthansa-Aktien geben nach

Frankfurt/Main (dpa) - Trotz einer Gewinnwarnung der Lufthansa hat sich der Dax am Montag recht wacker geschlagen. Dank des weiterhin guten Börsenumfeldes legte der deutsche Leitindex bis zum Mittag um 0,14 Prozent auf 12 113,43 Punkte zu. » weiter

Huawei erwartet kräftiges Umsatzminus

Shenzhen (dpa) - Huawei stellt sich wegen der US-Sanktionen gegen den chinesischen Konzern auf einen starken Geschäftsrückgang ein. Der Umsatz werde in den kommenden zwei Jahren jeweils um 30 Milliarden Dollar unter den Vorhersagen liegen, sagte Huawei-Chef Ren Zhengfei im südchinesischen Shenzhen. » weiter
 
Computer

Auch Huawei verschiebt Start seines Auffalt-Smartphones

Peking/New York (dpa) - Nach Samsung hat auch der chinesische Huawei-Konzern den Marktstart seines neuartigen Auffalt-Smartphones verschoben. » weiter

Netzagentur verliert Gmail-Streit mit Google vor EuGH

Luxemburg (dpa) - Die Bundesnetzagentur ist mit dem Versuch gescheitert, Webdienste wie Googles Gmail deutschen Telekom-Bestimmungen zu unterwerfen - und damit auch zu Überwachungs-Schnittstellen zu zwingen. » weiter

Dropbox probt mit Teamlösung den Neuanfang

San Francisco (dpa) - Börsenneuling Dropbox will sich zum unverzichtbaren digitalen Schreibtisch im Unternehmen entwickeln. Einst als simpler Speicherdienst in der Cloud gestartet, soll der am Dienstag in San Francisco vorgestellte Service sich zum innovativen Ersatz für teure Office-Pakete mausern. » weiter
Sport

FC Bayern erleichtert nach Final-Startsieg gegen ALBA

München (dpa) - Nach dem Auftaktsieg im Playoff-Finale gegen ALBA Berlin kann die Anspannung von den Basketballern des FC Bayern nun etwas abfallen. » weiter

Ein Sieg für Amy: Golfer Woodland triumphiert bei US Open

Pebble Beach (dpa) - Gary Woodlands größter Fan fieberte zu Hause in Florida vor dem Fernseher mit. «Du packst es, Gary!», rief Amy Bockerstette immer und immer wieder. Und ihr Held schaffte es. » weiter

Mit Porzellan fing es an: Über Prämien für Frauen und Männer

Stuttgart (dpa) - Im Zuge der Frauenfußball-WM in Frankreich nimmt die Debatte über die unterschiedliche Entlohnung für Sportlerinnen und Sportler Fahrt auf. Nicht nur im Fußball gibt es große Differenzen. In mancher Einzelsportart herrscht dagegen Gleichberechtigung. Warum ist das so? » weiter
Thema des Tages

Generalbundesanwalt übernimmt Ermittlungen im Fall Lübcke

Kassel (dpa) - Nach Hinweisen auf einen rechtsextremen Hintergrund im Fall des erschossenen Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke hat der Generalbundesanwalt die Ermittlungen an sich gezogen. »weiter
Lesen Sie auch:
Computer

Auch Huawei verschiebt Start seines Auffalt-Smartphones

Peking/New York (dpa) - Nach Samsung hat auch der chinesische Huawei-Konzern den Marktstart seines neuartigen Auffalt-Smartphones verschoben. »weiter
Lesen Sie auch:


Wissenschaft

Gelähmte testen Rollstühle mit Gedankensteuerung

Bochum (dpa) - Gelähmte Patienten testen derzeit in einer Bochumer Klinik spezielle Rollstühle, die sich mit Gedankenkraft steuern lassen. »weiter
Lesen Sie auch:
Börse
DAX
Chart
DAX 12.067,00 -0,24%
TecDAX 2.784,25 -0,35%
EUR/USD 1,1238 +0,22%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation