Keine Nachrichten vorhanden.
Brennpunkte

Vier Tote und sechs Verletzte nach Schüssen in Kalifornien

Fresno/Washington (dpa) - Vier Menschen sind im US-Staat Kalifornien bei einer Gartenparty von einem Unbekannten erschossen worden. Weitere sechs Personen seien nach ersten Ermittlungen durch Schüsse verletzt worden, teilte der stellvertretende Polizei-Chef Michael Reid in der Stadt Fresno mit. » weiter

Blamage für Hongkonger Regierung: Vermummungsverbot gekippt

Hongkong (dpa) - Inmitten der schweren Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Demonstranten hat Hongkongs Regierung eine peinliche Niederlage hinnehmen müssen. Ein Gericht verwarf das erst Anfang Oktober verhängte Vermummungsverbot als verfassungswidrig und zu weitgehend. » weiter

Weg frei für Kenia-Koalition in Brandenburg

Potsdam (dpa) - Der Weg für eine Koalition aus SPD, CDU und Grünen in Brandenburg ist frei. Die Grünen sprachen sich in einer Urabstimmung mit deutlicher Mehrheit für den Koalitionsvertrag aus, wie die Partei am Montag mitteilte. » weiter
Wirtschaft

Spahn will stärker gegen Arznei-Lieferengpässe vorgehen

Berlin/Meseberg (dpa) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will stärker gegen Lieferengpässe bei Arzneimitteln in Apotheken vorgehen. » weiter

Florierendes Handwerk spürt Fachkräftemangel

Frankfurt/Main (dpa) - Fliesenleger sind sehr gefragt, Dachdecker und Maurer ebenso: Der Bauboom beschert vielen Betrieben seit einiger Zeit eine mehr als erfreuliche Auftragslage, aber auch andere Handwerkssektoren sind gut ausgelastet. » weiter

Niedersachsen schiebt NordLB-Rettung an

Hannover (dpa) - Noch vor der seit Monaten erwarteten Entscheidung der EU-Kommission zur milliardenschweren NordLB-Rettung hat Niedersachsens Landesregierung die dafür benötigte Gesetzgebung angeschoben. » weiter
 
Computer

Weiterer Schritt gegen politische Tweets als Werbung

San Francisco (dpa) - Twitter schränkt ein, wie feinmaschig einzelne Nutzergruppen gezielt mit Botschaften zu sozialen Themen angesprochen werden können. » weiter

Instagram testet Verzicht auf Likes-Anzeige jetzt weltweit

Menlo Park (dpa) - Instagram-Nutzer sollten sich schon mal darauf einstellen, dass sie die Zahl der «Likes» bei fremden Beiträgen in absehbarer Zukunft nicht mehr zu sehen bekommen. » weiter

Bund fördert Games-Branche langfristig

Berlin (dpa) - Die Games-Unternehmen in Deutschland können aufatmen - die monatelange Hängepartie um die Förderung der als besonders innovativ geltenden Branche ist beendet. » weiter
Sport

Löw fordert Platz eins vor Holland

Frankfurt/Main (dpa) - Nordirland schlagen, Oranje distanzieren und als Gruppenerster mit großer Energie ins EM-Jahr 2020 starten: Joachim Löw spürt trotz des Zuschauerschwunds keinen Liebesentzug durch die Fans. » weiter

Zuschauerschwund: Löw fühlt keinen Stimmungsabfall

Frankfurt (dpa) - Kaum Stimmung, weniger Zuschauer: Toni Kroos und Co. bekommen in diesen Tagen trotz schon perfekter EM-Qualifikation die Zurückhaltung und die Kritik der Fans deutlich zu spüren. » weiter

Beierlorzer neuer Trainer bei Mainz 05: «Ist schon kurios»

Mainz (dpa) - Achim Beierlorzer staunte selbst ein wenig über seinen Turbo-Wechsel von einem Abstiegskandidaten zum anderen. » weiter
Thema des Tages

Suche beim 1. FC Köln beendet: Gisdol und Heldt übernehmen

Köln (dpa) - Die Personalsuche beim 1. FC Köln ist beendet. Markus Gisdol folgt als Trainer beim Tabellen-Vorletzten der Fußball-Bundesliga auf Achim Beierlorzer. Überraschend wird zudem nun doch Horst Heldt neuer Sportchef und damit Nachfolger von Armin Veh. »weiter
Lesen Sie auch:
Computer

Weiterer Schritt gegen politische Tweets als Werbung

San Francisco (dpa) - Twitter schränkt ein, wie feinmaschig einzelne Nutzergruppen gezielt mit Botschaften zu sozialen Themen angesprochen werden können. »weiter
Lesen Sie auch:


Wissenschaft

Deutsche Raumfahrt nimmt Abschied von Sigmund Jähn

Morgenröthe-Rautenkranz (dpa) - Waldspaziergänge, ein russisches Motorrad und ein herzliches Willkommen: Mit Berichten und Anekdoten über gemeinsame Erlebnisse, bewegenden Worten und vor allem großem Respekt hat die deutsche Raumfahrt Abschied von Sigmund Jähn genommen. »weiter
Lesen Sie auch:
Börse
DAX
Chart
DAX 13.246,00 +0,03%
TecDAX 3.006,25 +0,24%
EUR/USD 1,1079 +0,25%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation